Bauchmuskeln kräftigen

Eine starke Mitte ist das A & O. Selbst längeres Gehen und Stehen machen weniger Probleme mit einer gekräftigten Bauchmuskulatur – so stärken Sie sie

PROBLEMBEREICH SCHWACHE BAUCHMUSKULATUR

Die Übung Schritt für Schritt

  1. Ziel: Kräftigt die schräge Bauchmuskulatur, entlastet den Rücken.
    Das Ergebnis: mehr Stabilität der Lendenwirbelsäule, weniger Probleme bei längerem Gehen und Stehen.
  2. Ausgangsposition: Legen Sie sich in die Rückenlage, die Beine sind angestellt.
  3. Durchführung: Nun heben Sie das rechte Bein bis zu einem rechten Winkel in der Hüfte an und knicken Sie das Knie im rechten Winkel. Mit der linken Hand drücken Sie kräftig gegen das Knie, dabei muss die Bauchmuskulatur spürbar angespannt sein. Halten Sie die Spannung für 10 Sekunden.
    Wiederholen Sie diese Übung 5 x je Seite.
Seitenanfang
Bitte fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie eines dieser Übungsprogramme beginnen. Sobald Ihr Arzt sein Einverständnis gegeben hat, üben Sie die Bewegungen langsam aus und brechen Sie ab, falls Beschwerden oder Schmerzen auftreten. Wenn Sie sich überanstrengen, gönnen Sie sich auch Erholungspausen.