Rücken kräftigen, Beugen üben

Flexibel beim Beugen bleiben heißt beweglich im Rücken bleiben. Diese Übung mit Bodenkontakt kräftigt ihn

PROBLEMBEREICH EINGESCHRÄNKTE BEWEGLICHKEIT IN DER BEUGUNG

Die Übung Schritt für Schritt

  1. Ziel: Kräftigung der Rückenmuskulatur und eine Verbesserung der Beweglichkeit in der Beugung.
  2. Ausgangsposition: Halten Sie einen Wasserkasten, gefüllt mit 2-4 vollen Flaschen, bereit.
    Grätschen Sie Ihre Beine hüftbreit, bleiben Sie im aufrechten Stand und beugen Sie leicht die Kniegelenke.
  3. Durchführung: Beugen Sie sich mit rundem Rücken langsam und kontrolliert nach unten, dabei rollt sich die Wirbelsäule perlschnurartig ab. Heben Sie den Wasserkasten an und rollen Sie die Wirbelsäule wieder auf. Sobald Sie den aufrechten Stand erreicht haben, bleiben Sie mit der Kiste in den Händen stehen.
    Praktizieren Sie 2 x 12 Wiederholungen.
Seitenanfang
Vorsicht! Vermeiden Sie unbedingt ruckartige Bewegungen.

Bitte fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie eines dieser Übungsprogramme beginnen. Sobald Ihr Arzt sein Einverständnis gegeben hat, üben Sie die Bewegungen langsam aus und brechen Sie ab, falls Beschwerden oder Schmerzen auftreten. Wenn Sie sich überanstrengen, gönnen Sie sich auch Erholungspausen.

Mehr über Rückenschmerzen im Allgemeinen erfahren Sie hier.