Wirbelsäule flexibler bewegen und gleichzeitig kräftigen

Mit dieser Übung halten Sie Ihre Wirbelsäule mobil und geschmeidig, und geben ihr keine Chance für Verschleißerscheinungen

PROBLEMBEREICH NACHLASSEN DER WIRBELSÄULENBEWEGLICHKEIT

Die Übung Schritt für Schritt

  1. Ziel: Mobilisation und Kräftigung der Wirbelsäule.
  2. Ausgangsposition: Richten Sie sich im Vierfüßlerstand ein. Die Ellenbogen sind unter den Schultern, die Knie- und Hüftgelenke auf einer Höhe.
  3. Durchführung: Führen Sie nun das linke Knie und den rechten Ellenbogen zueinander. Dann strecken Sie Arm und Bein waagerecht diagonal aus.
    Praktizieren Sie 3 x 10 Wiederholungen je Seite.
Seitenanfang

Bitte fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie eines dieser Übungsprogramme beginnen. Sobald Ihr Arzt sein Einverständnis gegeben hat, üben Sie die Bewegungen langsam aus und brechen Sie ab, falls Beschwerden oder Schmerzen auftreten. Wenn Sie sich überanstrengen, gönnen Sie sich auch Erholungspausen.

Mehr über Rückenschmerzen im Allgemeinen erfahren Sie hier.