Hansaplast Sensitive 4XL
Hansaplast Sensitive 4XL
Hansaplast Sensitive XXL Strips
Hansaplast Sensitive XXL Strips
Hansaplast Sensitive XXL Strips
Hansaplast Sensitive XL Strips
Hansaplast Sensitive XL Strips
Hansaplast Sensitive XL Strips

Sensitive XL/XXL/3XL/4XL

  • (0)
Bewertung hinzufügen

Für größere und postoperative Wunden.

  • Steril & höchst angenehm zu tragen
  • Besonders hautfreundlich, schmerzfrei zu entfernen
  • Große, nicht verklebende Wundauflage"
Drucken

Sensitive XL/XXL/3XL/4XL: Sterile Pflaster für größere und postoperative Wunden.

Hansaplast Sensitive XL/XXL/3XL/4XL Pflaster sind sterile Wundauflagen zum Schutz von größeren und postoperativen Wunden. Das besonders hautfreundliche und atmungsaktive Material haftet sicher auf der Haut und lässt sich schmerzfrei entfernen. Die extragroße Wundauflage schützt Ihre Wunde, ohne mit ihr zu verkleben, und bietet hohen Tragekomfort. 

Das Hansaplast Bacteria Shield schützt vor Schmutz und 99% der Bakterien.
Hansaplast - Schützt vor 99 % der Bakterien

Klinische Studien

Die Wirksamkeit der Hansaplast Sensitive Pflaster wurde in mehreren klinischen Studien nachgewiesen. Möchten Sie mehr darüber erfahren?

Anwendung

Wundspray

Eine saubere und gereinigte Wunde ist der erste Schritt für eine optimale Heilung. Um die Wunde effektiv vor Infektionen zu schützen, sprühen Sie das Hansaplast Wundspray aus einer Entfernung von ca. 10cm auf die gesamte Wunde, um Schmutz und sichtbare Partikel zu entfernen. Wenn notwendig, wiederholen. Trocknen Sie anschließend vorsichtig die Wunde und die umliegende Haut.

Wunde schützen
Der zweite Schritt ist der Schutz der Wunde vor äußeren Einflüssen wie Schmutz und Bakterien, um eine ungestörte Heilung zu ermöglichen. Schützen Sie Ihre Wunde mit einem Pflaster mit extra starker Klebkraft oder sterilen Wundverband von Hansaplast. Wenn nicht anders vom Arzt empfohlen, sollte das Hansaplast Classic Pflaster oder der sterile Wundverband täglich gewechselt werden. Mehr dazu finden Sie in unserem Artikel Das Einmaleins der Wundversorgung.
Wundsalbe
In einem dritten Schritt können Sie Ihrer Wunde helfen, sicher, schnell und mit geringerem Narbenrisiko zu heilen. Tragen Sie dafür Hansaplast Wundsalbe regelmäßig bis zur vollständigen Heilung auf. Die Hansaplast Wundheilsalbe kann auf kleineren, oberflächlichen Wunden in jeder Phase des Heilungsprozesses angewendet werden. Wenn notwendig, die Wunde mit einem Pflaster, einem sterilen Wundverband oder einer Kompresse von Hansaplast abdecken.
Produkt  Typ  Größe  Anzahl
Sensitive XL 
5 Strips
(eine Größe)

6 x 7 cm
5 Strips
Sensitive XXL 
5 Strips
(eine Größe)
  8 x 10 cm
5 Strips
Sensitive 3XL
5 Strips

(eine Größe) 
10 x 15 cm  5 Strips 
Sensitive 4XL
5 Strips

(eine Größe)  
10 x 20 cm   5 Strips 

Häufig gestellte Fragen

1. Wie oft sollte ich mein Pflaster wechseln?

In der Regel wird empfohlen, herkömmliche Erste-Hilfe-Verbände aus hygienischen Gründen täglich zu wechseln. Einige neuartige Pflaster wie das Schnellheilungspflaster, die eine feuchte Wundheilung ermöglichen, sollten bis zu zwei Tage oder länger auf der Wunde bleiben, um den Heilungsprozess nicht zu unterbrechen. Bei postoperativen Wunden sollten Sie die Empfehlungen Ihres Arztes befolgen.

2. Ist es besser, kleine Wunden an der frischen Luft trocknen zu lassen, anstatt ein Pflaster aufzukleben?
Es gehört zu den Mythen der Wundversorgung, dass kleinere Schnitt- und Schürfwunden schneller heilen, wenn man sie unbedeckt lässt und der Luft aussetzt. Das Gegenteil ist jedoch der Fall! Untersuchungen zeigen, dass abgedeckte Wunden effizienter heilen und ein geringeres Infektionsrisiko aufweisen. Hansaplast-Produkte bieten Schutz, bis die Wunde vollständig abgeheilt ist.
3. Wann sollte ich einen Arzt aufsuchen?
Wir empfehlen, in den folgenden Fällen einen Arzt aufzusuchen:
  • wenn die Wunde tief ist und stark blutet
  • wenn die Wunde Anzeichen einer Infektion wie Rötung, Wärme, Schmerzen und Schwellungen aufweist
  • wenn sich Fremdkörper in der Wunde befinden
  • bei Tier- oder Menschenbissen
  • wenn sich die Wunde im Bereich des Gesichts befindet
  • wenn eine unzureichende Tetanusimpfung vorhanden ist
und natürlich immer, wenn Sie Fragen haben oder unsicher sind.
4. Was ist zu tun, wenn sich meine Wunde infiziert und eitert?
Bei Anzeichen einer Infektion sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Dazu gehört nicht nur das Auftreten von Eiter, sondern auch Schwellungen, Rötungen, Hitze, Schmerzen, Juckreiz oder Brennen. Im Falle einer Infektion muss die Wunde medizinisch versorgt und speziell behandelt werden.
5. Welches Pflaster sollte ich für größere Wunden bei empfindlicher Haut verwenden?

Wenn Sie empfindliche Haut haben, empfehlen wir Ihnen unsere Hansaplast Sensitive XL/XXL/3XL/4XL oder Ultra Sensitive XL/XXL. Diese sind besonders hautfreundlich und können schmerzfrei entfernt werden.

6. Welche Pflaster von Hansaplast sind wasserfest?

Unsere sterile Wundverbände Aqua Protect XL und XXL sowie unsere Hansaplast Schnelle Heilung sind wasserdicht und somit ideal zum Waschen und Duschen. Die verbesserte Hansaplast Elastic Pflaster ist jetzt wasserabweisend. Auch unsere Hansaplast Universal Pflaster sowie unsere Kinderpflaster sind ebenfalls wasserabweisend. 

Jetzt Produkte bewerten – denn Ihre Meinung ist uns wichtig!
Wir bei Hansaplast arbeiten stets daran, unsere Produkte zu perfektionieren und weiterzuentwickeln. 
Dazu brauchen wir Ihre Rückmeldungen. Die Bewertung dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank.
Bewertung hinzufügen

Jetzt kostenlos den Hansaplast Newsletter abonnieren und alle Vorteile sichern!

Als Abonnent des Hansaplast Newsletters profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen. Sie werden nicht nur als Erstes über alles Wissenswerte informiert, sondern erhalten regelmäßige Einladungen zu Gewinnspielen sowie wertvolle Tipps zur Wundversorgung.

  • Nehmen Sie an attraktiven Gewinnspielen teil
  • Erhalten Sie aktuelle News vor allen anderen

Mit einem Klick auf "Jetzt abonnieren" gelangen Sie zur Anmeldeseite.