Bergsport
einmal anders!
Klettern, raften, schwimmen
Jetzt wo die Temperaturen wieder ansteigen und der Frühling Einzug gehalten hat, zieht es uns oft nach draußen. Viele spannende Ideen werden geboren und die Lust auf Abenteuer steigt. Durch die frische Luft und Sonne haben wir wieder mehr Lust auf Sport und Bewegung. Wir präsentieren Ihnen deshalb drei Bergsport-Arten, die Spaß machen und einen richtigen Adrenalinkick garantieren.

„In die Berg bin i gern“: Bergsport Bergsteigen

In Österreich gibt es viele tolle Berge, die nicht nur zum Skifahren einladen. Auch in den wärmeren Jahreszeiten locken die Alpen zum abenteuerreichen Bergsport. Wenn Sie sich in luftige Höhen begeben und Felsen erklimmen, dann kann es schon mal schnell passieren, dass Sie abrutschen und sich zum Beispiel am Fuß verletzten.
Bergsteigen in den Alpen
Das Hansaplast Extra Robust Waterproof Pflaster ist dank seinem einzigartigen Textilmaterial nicht nur wasserdicht, sondern auch atmungsaktiv und flexibel. So ist Ihre Wunde garantiert beim Bergsport geschützt, auch bei härterer Beanspruchung.
Extra Robust widerstandsfähiges Textil-Pflaster
Unser Tipp: Bergsteigen und klettern in Zell am See-Kaprun! Atemberaubende Bergseen, Gletscher und Berge erwarten Sie beim Aufstieg. Die Wanderrouten dort haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und es erwartet Sie zusätzlich eine tolle Seilbahn. Bis zum Gipfel sind es 3.203m Seehöhe. Mehr Informationen zum Bergsport Bergsteigen und Klettern in Zell am See-Kaprun finden Sie hier.
Seitenanfang

„Pure Action!“: Bergsport Canyoning

Der berühmte Survival-Experte Bear Grylls macht es gekonnt vor: den Bergsport Canyoning. Sie müssen sich in keinem Überlebenscamp befinden, um diesen Bergsport mit Leidenschaft zu genießen. Unter dem Bergsport Canyoning wird eine Tour durch eine Schlucht verstanden, die auf die unterschiedlichsten Arten durchwandert wird. Ob klettern, abseilen, schwimmen oder rutschen: Bei diesem Bergsport wird Ihnen bestimmt nicht langweilig! Falls Sie nach einer langen Abenteuertour Blasen am Fuß entdecken, dann hilft Ihnen das Hansaplast SOS Blasen Pflaster groß für Fersen.
Bergsteigen
Es lindert den Druckschmerz sofort und klebt extra-stark an den Füßen. So ein klobiger Wanderschuh für den Bergsport reibt bei einer langen Abenteuertour ja oft die Fersen auf.

Unser Tipp: Üben Sie den Bergsport Canyoning im Tiroler Ötztal aus! Zusammen mit einem Canyoning-Führer entdecken Sie verwinkelte Felsen, kleine Wasserfälle und erfrischendes Bergwasser. Sie sollten lediglich Teamgeist und eine gute, körperliche Fitness besitzen, dann steht einem Abenteuertrip in Sachen Bergsport nichts mehr im Weg! Mehr Informationen zum Bergsport Canyoning im Ötztal finden Sie hier.
Hansaplast Blasenpflaster
Seitenanfang

„Ab ins Wildwasser!“: Bergsport Rafting

Sie möchten durch wilde Gewässer sausen und mit der Natur eins werden? Dann probieren Sie doch mal den trendigen Bergsport Rafting aus! Zusammen mit anderen Teilnehmern durchqueren Sie in einem Schlauchboot mit Paddeln Wildgewässer und zauberhafte Gebirgslandschaften.

Unsere Empfehlung: eine Raftingfahrt auf der Salza in der Steiermark!
Canyoning
Sie brauchen keine Angst haben, denn für die richtige Sicherheitsausrüstung wird bei diesem Bergsport gesorgt. Dieser abenteuerliche Bergsport dauert etwa 4 Stunden und beinhaltet als Highlight die Palfauer Schlucht. Die Raftingtour-Strecke ist ungefähr 12,5 bis 15km lang. Bei einer so langen Strecke kann es schon mal wilde Passagen geben, wo Sie bei einem waghalsigen Manöver von Board gehen könnten.
Mit dem 100% wasserfesten Hansaplast Aqua Protect Wundpflaster bleiben Wunden trocken, auch wenn Sie mal ins Wasser fallen. Mehr Informationen zum Bergsport Rafting auf der Salza finden Sie hier.

Egal welchen Bergsport Sie für sich entdecken, es wartet garantiert ein Abenteuer auf Sie! Mit der richtigen Wundversorgung machen diese Trendsportarten noch mehr Spaß.

Wir wünschen viel Freude beim Ausprobieren der Bergsport-Varianten.
Aqua Protect Pflaster
Seitenanfang