Repair & Care
Schrundensalbe

  • (0)
Bewertung hinzufügen
Regeneriert aktiv trockene und rissige Haut
  • Aktive Regeneration von Rissen
  • Für sehr trockene und rissige Haut
  • Mit Panthenol und Bisabolol
Drucken

Hansaplast Repair & Care Schrundensalbe

Die Hansaplast Repair & Care Schrundensalbe ist eine dermatologisch geprüfte, hocheffektive und punktgenaue Pflege bei sehr trockener und rissiger Haut. Die pflegende Formel mit Panthenol und Bisabolol fördert die natürliche Regeneration der Haut und macht sie wieder zart und geschmeidig. Die Creme erzeugt eine schützende Schicht, die die Feuchtigkeit in der Haut bindet und so optimale Heilungsbedingungen schafft. Ergebnis: zarte und geschmeidige Füße.


Dermatologisch bestätigt
Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.


Bestnoten für Repair & Care von Hansaplast Foot Expert!

„Umwerfendes Ergebnis“ – „Bewirkt wirklich etwas“ – „keine Zeichen mehr von offener, rissiger Haut“ - die Hansaplast Repair & Care Schrundensalbe hat sich den Produkttests von Verbraucherinnen auf Websites wie womenweb.de und feierabend.de gestellt und schnitt bestens ab.

Fakten und Stimmen

Repair & Care – die Ergebnisse
92% der Testerinnen von womenweb.de
bekamen wieder glatte, geschmeidige
Fersen*. Hier erfahren Sie mehr!

Vor und nach der Anwendung von Repair & Care

* 292 ausgewählte Testerinnen haben an der Befragung für womenweb.de 
teilgenommen.

Inhaltsstoffe

Paraffinum Liquidum, Cera Microcristallina, Ceresin, Lanolin Alcohol, Panthenol, Bisabolol, Glycerin

Anwendungsempfehlung

Morgens und abends eine kleine Menge auf die betroffenen und gereinigten Hautpartien auftragen.

Extratipp: Repair & Care direkt vor dem Zubettgehen anwenden und mit zarter und geschmeidiger Haut aufwachen.

Auch für die Hände anwendbar. Nicht auf offenen Wunden, blutenden oder entzündeten Rissen anwenden. Bei Creme auf den Fußsohlen besteht barfuß Rutschgefahr.

Produkt  Typ  Anzahl
Repair & Care Schrundensalbe

40 ml

Häufig gestellte Fragen

  1. 1. Was sind Schrunden und wie entstehen sie?

    Rissige Fersen sind ein verbreitetes Fußproblem. Wenn es zu vermehrter Hornhautbildung kommt und  im Laufe der Zeit die Elastizität der Haut nachlässt, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sich Risse (auch Fissuren oder Schrunden genannt) an den Fersen bilden. 

    Menschen mit trockener Haut neigen zu Hornhautbildung und rissigen Fersen. 
    Ist der betroffene Bereich z.B. durch langes Gehen, Stehen oder offene Schuhe weiterem Druck oder Reibung ausgesetzt, wird stetig mehr Hornhaut gebildet und es können sich schmerzhafte Risse bilden.
    Zunächst mag es nur ein kosmetisches, wenn auch lästiges Problem sein, aber wenn die Risse oder Schrunden zu tief werden, können diese unangenehme Schmerzen verursachen.
  2. 2. Wie benutze ich die Hansaplast Repair & Care Schrundensalbe?

    Die Hansaplast Repair & Care Schrundensalbe ist eine hoch-effektive und punktgenaue Pflege bei sehr trockener und rissiger Haut. Die pflegende Formel mit Panthenol und Bisabolol fördert die natürliche Regeneration der Haut und macht sie wieder zart und geschmeidig. Die Creme erzeugt eine schützende Schicht, die die Feuchtigkeit in der Haut bindet und so optimale Heilungsbedingungen schafft. Hansaplast Repair & Care ist auch für die Hände anwendbar, sollte aber nicht auf offenen Wunden, blutenden oder entzündeten Rissen angewendet werden.
  3. 3. Wie wirkt die Hansaplast Repair & Care Schrundensalbe?

    Die Hansaplast Repair & Care Schrundensalbe ist eine hoch-effektive und punktgenaue Pflege bei sehr trockener und rissiger Haut.
    Die pflegende Formel mit Panthenol und Bisabolol fördert die natürliche Regeneration der Haut und macht sie wieder zart und geschmeidig. Die Creme erzeugt eine schützende Schicht, die die Feuchtigkeit in der Haut bindet und so optimale Heilungsbedingungen schafft.
  4. 4. Was kann ich tun, um Schrunden vorzubeugen?

    Gehen Sie dem Problem auf den Grund: Ist es unzureichende Pflege, ist es jahreszeitlich bedingt (rissige Füße können verstärkt im Sommer auftreten, wenn man z.B. barfuß läuft) oder liegt ein anderer Grund vor?
    Die wichtigste Maßnahme ist, die verhornte, verdickte Haut an den Fersen regelmäßig zu entfernen. Ansonsten können die Risse nicht heilen. 
    Benutzen Sie zweimal täglich eine Pflegecreme mit Urea, um das Hornhaut-Problem zu bekämpfen. 
    Überprüfen Sie auch Ihre Schuhe, um festzustellen, ob diese zu dem Hornhaut-Problem beitragen. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt oder Podologen beraten, ob Einlegesohlen eine gute Lösung wären, um der verstärkten Hornhautbildung vorzubeugen.
Jetzt Produkte bewerten – denn Ihre Meinung ist uns wichtig!
Wir bei Hansaplast arbeiten stets daran, unsere Produkte zu perfektionieren und weiterzuentwickeln. 
Dazu brauchen wir Ihre Rückmeldungen. Die Bewertung dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank.
Bewertung hinzufügen