• 1/1 Image
  • 1/1 Image

Selbsthaftender Fingerverband

0
0 Anzahl der Bewertungen
Kleine Wunden an den Fingern können jetzt schnell und einfach versorgt werden - mit dem neuen selbsthaftenden Fingerverband von Hansaplast!
Selbsthaftend, klebt nicht an Haut und Haaren
Rückstandslos ablösbar
Per Hand abreißbar
HACCP geeignet
Atmungsaktiv und wasserabweisend
Latexfrei

Produktinformationen

Image

Selbsthaftender Fingerverband

Der neue selbsthaftende Fingerverband von Hansaplast ist ein elastischer Verband zur Fixierung von Wundauflagen. Dieser spezielle Fingerverband ist extra flexibel und angenehm zu tragen. 

Die Anwendung ist einfach – der elastische Verband lässt sich unkompliziert und passgenau per Hand abreißen und haftet auf sich selbst - schnell und einfach. Selbst bei schwitzenden Fingern bietet der Fingerverband festen Halt.

Der Hansaplast Fingerverband ist wasserabweisend, atmungsaktiv und HACCP-geeignet und so ideal zur Versorgung kleiner Wunden in der Küche, im Hobby- und im Heimwerkerbereich. Der selbsthaftende Fingerverband ist außerdem Latexfrei und extra hautfreundlich. Nach dem Entfernen bleiben keine Rückstände auf der Haut. 
 

Anwendung

Image

1. Wunde reinigen

Eine saubere und gereinigte Wunde ist der erste Schritt für eine optimale Heilung. Um die Wunde effektiv vor Infektionen zu schützen, sprühen Sie das Hansaplast Wundspray aus einer Entfernung von ca. 10cm auf die gesamte Wunde, um Schmutz und sichtbare Partikel zu entfernen. Wenn notwendig, wiederholen. Trocknen Sie anschließend vorsichtig die Wunde und die umliegende Haut.

 

Wichtig: In der Regel hören kleinere Verletzungen nach kurzer Zeit auf zu bluten. Sollte die Blutung nicht stoppen, üben Sie mit einer Kompresse Druck auf die Wunde aus und wenden Sie sich an medizinisches Fachpersonal.

Mehr erfahren
Image

2. Wunde schützen

Der zweite Schritt ist der Schutz der Wunde vor äußeren Einflüssen wie Schmutz und Bakterien, um eine ungestörte Heilung zu ermöglichen. Schütze deine Wunde mit einer geeigneten Wundauflage und fixiere diese mit dem selbsthaftendem Fingerverband von Hansaplast. Wenn nicht anders vom Arzt empfohlen, sollte die Wundauflage und der selbsthaftende Fingerverband täglich gewechselt werden. Mehr dazu findest du in unserem Artikel Das Einmaleins der Wundversorgung.

Mehr erfahren
Image

3. Wunde heilen

Einflüssen wie Schmutz und Bakterien, um eine ungestörte Heilung zu ermöglichen. Schütze deine Wunde mit einem geeigneten Pflaster oder sterilen Wundverband von Hansaplast. Wenn nicht anders vom Arzt empfohlen, sollte das Pflaster oder der sterile Wundverband täglich gewechselt werden.

 

In einem dritten Schritt kannst du deiner Wunde helfen, sicher, schnell und mit geringerem Narbenrisiko zu heilen. Trage dafür Hansaplast Wundheilsalbe regelmäßig bis zur vollständigen Heilung auf. Die Hansaplast Wundheilsalbe kann auf kleineren, oberflächlichen Wunden in jeder Phase des Heilungsprozesses angewendet werden. Wenn notwendig, die Wunde mit einem Pflaster, einem sterilen Wundverband oder einer Kompresse von Hansaplast abdecken.

 

Mehr erfahren

Packungsgröße

 Produkt  Type Größe Anzahl
 Produkt: Selbsthaftender Fingerverband blau 
 Type: Package Size Image Größe: 5 m x 2,5 cm
(gedehnt)
Anzahl: 1 Stück

FAQ (6)

  • 1. Wie oft sollte ich einen selbsthaftenden Fingerverband wechseln?

    Für die Wundbehandlung wird empfohlen, den selbsthaftenden Verband mit einer Wundauflage zu verwenden. Aus hygienischen Gründen ist es ratsam, den Fingerverband täglich zu wechseln.
  • 2. Ist es besser, kleine Wunden an der Luft heilen zu lassen, anstatt einen Verband zu verwenden?

    Es ist ein Wundheilmythos, der besagt, dass Luft an die kleinen Schnittwunden und Schürfwunden zu lassen den Heilungsprozess beschleunigt. Der weit verbreitete Glaube, dass man Luft an kleine Schnitt- und Schürfwunden lassen sollte um den Heilungsprozess zu beschleunigen, ist nicht richtig,  das Gegenteil ist der Fall. Studien zeigen, dass abgedeckte Wunden effizienter heilen und besser vor Infektionen geschützt sind. Die Hansaplast Produkte bieten Schutz bis die Wunde vollständig geheilt ist.
  • 3. Wann sollte ich einen Arzt aufsuchen?

    Wir empfehlen, einen Arzt zu konsultieren:

    • Wenn die Wunde klafft, das Blut pulsierend aus der Wunde fließt bzw. Sie die Blutung nicht stillen können.
    • Wenn die Wunde Zeichen einer Infektion zeigt, d.h. sich rötet, schmerzt oder pocht, anschwillt oder  eine Überwärmung auftritt.
    • Falls sich Fremdkörper in der Wunde befinden.
    • Falls es sich um eine menschliche oder tierische Bisswunde handelt
    • Falls sich die Wunde im Gesicht befindet
    • Wenn kein ausreichender Tetanusschutz mehr besteht.
    • Und natürlich immer dann, wenn Sie unsicher sind, Fragen haben oder Zweifel bestehen, wie schwerwiegend eine Verletzung ist.
  • 4. Was mache ich, wenn sich die Wunde infiziert und nässt?

    Bei Anzeichen einer Infektion der Wunde sollte ein Arzt aufgesucht werden,  z.B. starke Rötung, Auftreten von eitrigem Wundsekret, Überwärmung, Juckreiz, Schmerzen oder Brennen.
  • 5. Wozu soll man eine separate Wundauflage unter den Fingerverband legen?

    Der selbsthaftende Fingerverband beinhaltet keine Wundauflage. Diese ist notwendig, um Blut und Wundsekret aufzunehmen. Außerdem polstert sie die Wunde und sorgt für hygienischen Schutz. Wunden daher zuerst mit einer Wundauflage abdecken und diese dann mit dem selbsthaftenden Fingerverband fixieren.
  • 6. Was ist HACCP?

    Das HACCP-Konzept (Hazard Analysis Critical Control Point, deutsch Gefahrenanalyse kritischer Lenkungspunkte) ist ein präventives Managementsystem, das im Bereich der Lebensmittelsicherheit biologische, chemische und physikalische Gefahren des Herstellungsprozesses von Lebensmitteln analysiert und kontrolliert. Der selbsthaftende Fingerverband von Hansaplast ist HACCP-geeignet und kann daher in der Küche bei kleineren Wunden an den Fingern vorbeugend und schützend eingesetzt werden.

Produkt-Tipps