Fußpflaster Guide
So wie das richtige Schuhwerk vom Anlass abhängig ist, sind auch die Arten von Fußpflastern für unterschiedliche Anwendungsfälle geeignet.Erfahren Sie alles dazu in unserem Fußpflaster Guide.
Lange Wanderungen mit der Familie, durchgetanzte Nächte oder einfach das falsche Schuhwerk – Ihre Füße werden täglich belastet und bekommen oftmals gar keine Auszeit. Das führt nicht nur zu schmerzenden Füßen, sondern oft auch zu kleinen Verletzungen.
Diese müssen richtig behandelt werden, damit Sie schnell wieder ohne Einschränkungen Ihren Alltag meistern können.

Genauso wie Sie bei Kopfschmerzen kein Hustenbonbon verwenden werden, sollten Sie auch bei offenen oder wunden Stellen an den Füßen nicht irgendein Pflaster darüber kleben.
Deshalb haben wir hier die wichtigsten Fußpflaster für Sie zusammengefasst und erklären Ihnen, wann Sie welchen Retter in der Not auswählen sollten.

Blasen bekämpfen

Wenn Ihr Fuß schmerzt, stecken oftmals Blasen dahinter.
Sie haben sich bestimmt schon dabei ertappt, in der Eile oder Pflasternot, auf eine Blase ein klassisches Wundpflaster zu kleben. Dies lindert zwar auf die Schnelle Schmerzen, die durch Reibung beim Gehen entstehen, für langfristige, schnelle Heilung und Schmerzlinderung sind sie allerdings nicht geeignet.

Am effizientesten ist es natürlich Blasen erst gar nicht entstehen zu lassen, sondern diesen vorzubeugen. Wenn es doch einmal zu einer Blase kommt, können Sie diese ganz einfach gezielt behandeln.

Blasenbekämpfung – stylisch & wirksam

Mit den klassischen Blasen-Pflastern von Hansaplast sind Sie gut gegen die lästigen Wehwehchen ausgerüstet.
Mit 48-stündiger Klebekraft müssen Sie sich keine Sorgen über potenzielles Lösen des Pflasters machen. Auch Sportskanonen können sich ohne Bedenken sportlich verausgaben, da die Hansaplast Blasen-Pflaster wasserfest sind.
Hansaplast Blasen Pflaster
Blasen-Pflaster zur gezielten Blasenbekämpfung
Wenn Sie oft von durch Blasen verursachten Schmerzen gequält werden, schaffen die Blasen-Pflaster ganz schnell Abhilfe! Diese wirken nämlich aufgrund der Hydrokolloid-Technologie und dem Aktiv-Gel Polster sofort schmerzlindernd. Durch die Bildung eines Aktiv-Gel Polsters schützen Sie die Blase vor weiteren äußeren Einflüssen, wie Reibung, Schmutz und Bakterien und verhindern somit mögliche Infektionen. Mit Verwendung der Hansaplast Blasen-Pflaster bieten Sie der Blase auch ideale Bedingungen für ein schnelles Abheilen durch feuchte Wundheilung.

Am besten haben Sie die Blasen-Pflaster auch unterwegs immer dabei, da sich Blasen oftmals unbemerkt anschleichen. Mit dem stylischen Design unserer nachfüllbaren Pflasterbox haben Sie die kleinen Helferlein immer an einem geschützten Platz in Ihrer Tasche parat.

Blasen und Druckstellen – keine Chance

Sie kennen es bestimmt: Sie möchten ein neues paar Schuhe eingehen und schon nach wenigen Schritten verspüren Sie Druck und Reibung an gewissen Stellen. Nun haben Sie die Qual der Wahl. Zähne zusammenbeißen, Schuhe eingehen und Druckstellen oder Blasen riskieren oder doch lieber ein letztes Mal dem guten alten Paar Schuhe vertrauen?
Hansaplast Druckstopp-Pflaster nehmen Ihnen diese Entscheidung ab. Dank diesen kleinen Helferlein ist jeder Schritt mit Ihren neuen Schuhen völlig schmerzfrei.
Hansaplast Druckstopp Pflaster
Auch bei Druckstellen die richtige Lösung parat
Sobald Sie Druck oder Reibung an den Füßen verspüren, die Druckstopp-Pflaster auf die schmerzende Stelle kleben, und schon kann es weitergehen. Durch die Verwendung der Druckstopp-Pflaster lindern Sie nicht nur die durch Reibung verursachten Schmerzen, sondern beugen gleichzeitig Blasenbildung vor.
Das transparente Schutzpolster lässt sich auf die gewünschte Größe zuschneiden und bietet daher unsichtbaren Schutz. Um auffallende Pflaster auf den Füßen müssen Sie sich also in Zukunft keine Sorgen machen.

Notfall-Kit für jede Blasenbeschwerde

Sie sind anfällig für Blasen und werden oft von Druckstellen gequält?
Da sind Sie nicht alleine! Deshalb gibt es das Hansaplast SOS Mix Pack.
Mit diesem Notfall-Kit sind Sie für alle Fälle gewappnet. Für Blasen an den Fersen oder Zähen haben Sie Hydrokolloid-Pflaster dabei.
Bei Druckstellen stehen Ihnen die Druckstopp-Pflaster zur Seite.
Hansaplast SOS Mix Pack
Für jede Beschwerde das Richtige dabei

Im Hansaplast SOS Mix Pack haben Sie für Groß und Klein, das richtige Fußpflaster dabei. Kleine, große und sogar extragroße Blasenpflaster lindern Reibungs- und Druckschmerzen und bieten bis zu 48 Stunden Halt.
Außerdem beugen Sie mit den Hansaplast Druckstopp-Pflasternder Bildung von Blasen ganz einfach vor. Damit schützen Sie sich und Ihre Liebsten vor Schmerzen an den Füßen.

Mit dem Hansaplast SOS Mix Pack, und den darin enthaltenen verschiedenen Pflasterarten, steht Ihrem nächsten Familienausflug, Businesstrip oder Ihrem Alltag nichts im Weg.

Seitenanfang

Hühneraugen adé

Falsches Schuhwerk oder unzureichende Fußpflege – Hühneraugen, Hornhaut und Co will natürlich niemand. Falls Sie allerdings damit zu kämpfen haben, dann können Sie sich leicht Abhilfe mit Pflasterarten schaffen, die von Hansaplast speziell dafür entwickelt wurden.

Falls Sie die Übeltäter noch nicht quälen und diesen aber vorbeugen wollen, gönnen Sie Ihren Füßen eine Intensivkur oder pflegen Sie Ihre Füße für geschmeidig weiche Haut.

Schutz vor schmerzendem Druck

Oftmals leiden unsere Füße unter Hühneraugen, Druckstellen und auch Hornhaut. Dieses Problem kennen Sie bestimmt. Vor allem, wenn es darum geht in ein etwas engeres Paar Schuhe zu schlüpfen. Dadurch entsteht oft schmerzhafter Druck.
Mit den Hühneraugen-Druckschutzringen lindern Sie den Druckschmerz sofort.
Hansaplast Hühneraugen-Druckschutzlinge
Druckschutzringe zur Vorbeugung von Hühneraugen
Die Hansaplast Druckschutzringe sind so aufzukleben, dass Ihre druckempfindliche Stelle in der Mitte des Ringes liegt. Den Filzring danach fest andrücken, sodass er gut hält und nicht verrutscht.
Durch die Verwendung der Pflaster können Sie nicht nur die Druckschmerzen lindern, sondern beugen auch Hühneraugen vor, bevor sich diese überhaupt bemerkbar machen.

Gezielte Behandlung ungewollter Hühneraugen

Wenn die Druckschutzringe für Sie doch etwas zu spät kamen und sich ein Hühnerauge gebildet hat, dann sind die Hansaplast Hühneraugen-Pflaster ideal.

Durch die Anwendung lindern Sie nicht nur Ihre Schmerzen. Sie bekämpfen die Wehwehchen auch ganz gezielt mit der in den Pflastern enthaltene Salicylsäure.

Hansaplast Hühneraugen-Pflaster
Pflaster zur einfachen und schmerzlosen Behandlung Ihrer Hühneraugen
Die Hansaplast Hühneraugen-Pflaster sind so aufgebaut, dass der integrierte Schaumstoffring den betroffenen Bereich sofort von Druck und Reibung befreit. Dank der Salicylsäure, die sich in der Mitte des Ringes befindet, sind Sie schon nach vier Tagen von Hühneraugen befreit. Nehmen Sie einfach nach dieser Zeitspanne das Pflaster ab und entfernen das Hühnerauge in einem warmen Seifen- oder Kochsalzbad.
Somit lindern Sie Schmerzen und Druck und werden Hühneraugen auch in Rekordzeit wieder los.
Seitenanfang

Alle Fußpflasterarten im Überblick

  1. Blasenpflaster sind Ihre Helferlein, wenn Sie eine gezielte Anwendung offener oder geschlossener Blasen anstreben. Schnelle Heilung und Schmerzlinderung dank Hydrokolloid-Technologie der Pflaster, sind nur zwei der Gründe, warum Sie die Hansaplast Blasenpflaster immer dabei haben sollten.
  2. Verschaffen Sie sich mit dem Druckstopp-Pflaster schnell Abhilfe gegen Druckstellen oder Reibung. Dadurch lindern Sie nicht nur akute Schmerzen, sondern beugen der Entstehung von Blasen aktiv vor.
  3. Sobald sich ein Hühnerauge bemerkbar macht, bei Hornhaut oder auch bei empfindlichen Stellen, greifen Sie am besten zu Druckschutzringen. Diese Pflaster lindern durch Druck und Reibung verursachten Schmerz sofort und verhindern die Bildung von Hühneraugen.
  4. Wenn Sie bereits von Hühneraugen gequält werden, bekämpfen Sie diese gezielt mit Salicylsäure durch Verwendung der Hühneraugen-Pflaster. Somit sind Sie die Quälgeister nicht nur in wenigen Tagen wieder los, sondern lindern sofort Schmerzen und Druck.
Seitenanfang